Carlos Rodríguez Rodríguez
Dirigent von Oktober 2016 – Juni 2017

Direc_Carlos Schon sehr früh wurde das musikalische Talent des 1993 in der
spanischen Provinzstadt Salamanca geborenen Carlos erkannt und gefördert. Somit konnte er seine musikalische Laufbahn bereits im Alter von vier Jahren an der Escuela de Música Municipal Vivaldi beginnen, was ihm auch schon den den ersten konkreten Bezug zu Österreich bescherte, da dieses renommierte Institut in der Avenida Juan de Austria (Johann von Österreich) liegt.Als Achtjähriger wechselte Carlos an das Conservatorio Profesional de Música de Salamanca wo er unter anderem das Saxophonspielen erlernte und auf diesem Instrument im Jahr 2011 auch als Jahrgangsbester, mit Auszeichnung seine Abschlussprüfung absolvieren konnte. Mit dem Wechsel im selben Jahr an das Conservatorio de Castilla y León (COSCYL) in Salamanca, wo er unter namhaften Künstlern wie Javier Castro, Alejandro Bustamante und Cesar Aliaj sein Handwerk im Dirigieren und Komponieren erlernen konnte, öffnete er sich schlussendlich auch noch die letzten Türen zu einem erfolgreichen, musikalischen Werdegang.

Seit 2014 ist Carlos in Graz, wo er in weiterführenden Studien mit Herrn Univ.Prof. Mag.art. Gerald Preinfalk sein Saxophonspiel und mit zahlreichen Maestri wie zum Beispiel Dirk Kaftan, arbeiten und sein Dirigat weiter perfektionieren kann. Gemeinsam mit Edward M. Münch übernahm er im Oktober 2016 die musikalische Leitung der Grazer BläserVielharmoniE. Mit Carlos hat unser Orchester erneut einen “Maestro con Fuoco” gefunden und freut sich sehr über die gemeinsame Zusammenarbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.